Handwerk,Handel u.Gewerbe
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de

Der am linken Bildrand befindliche Zähler hat mal wieder bei - 0 - angefangen:                                                        nun über 500.000 -seit Weihnachten 2023-                Besucher auf der Benser seite !!!

Nächste Veranstaltungen Jan.- März 2024 im DFG Haus

 

 

Do. 27.02.        JHV          Förderverein                            19.00 Uhr

Sa. 08.03.        Dart         MGV Bensen                             17.00 Uhr

Mi. 13.03.        JHV          Gem. Chor/ Gospel                   18.30 Uhr

Sa. 30.03.        Osterfeuer                                                 

 

 

 

Jahreshauptvers. Feuerwerhr Bensen e.V. sowie Freiwillige Feuerwehr

Die Jahreshauptversammlungen des Fördervereins sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bensen fanden, wie schon seit langer Zeit am ersten Samstag im Februbar statt. Im Jahresbericht konnte Vorsitzender Johannes Pommerening mitteilen, das der Verein Feuerwehr Bensen e.V. im Jahr 2023 11 neue Mitglieder gewinnen konnte, was zur Erhöhung auf 132 Mitglieder beitrug.Für das neue Fahrzeug wurden Zusatzbeschaffungen, wie Leitkegel, Warnlampen und div. angeschafft.  In der anschliessenden Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr fanden neben den allgemeinen Regularien, wie Berichte der Funktionsträger, Beförderungen und Ehrungen statt. Marco Guss konnte in seiner ersten Versammlung als Orstbrandmeister mitteilen, daß z.Zt. 13 MItglieder der Jugendabteilung, 35 Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung un 10 Kameraden der Altersabteilung angehören. 

Mit großem Beifall wurde der ehemalige Brandmeister Siegfried Neumann für 70jährige Mitgliedschaft im Feuerwehrwesen geehrt.Diese Ehrung ist sicherlich sehr selten. Desweitern wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Jürgen Battermann, Andreas Franke, Andreas Höpfner. Die Ehrung übernahm Brandabschnittsleiter Carsten Redeker. Marco Guss wurde zum Brandmeister, Marcus Pape zum Oberlöschmeister befördert.

Vorstand: Feuerwehr Bensen e.V. v. l. Kevin Hartmann, Jürgen Battermann, Johannes Pommerening, Claudia Lange

Kommando: v.L. M. Höpfner, J. Brümmer, S. Guss, Brandmeister M. Guss, V. Keenan, J.-O. Battermann - es fehlt: stv. Ortsbrandmeister M. Pape

Befördert wurden: M. Guss, M. Pape, P. Becher, M. Fuhrmann, L. Steding, durch stv. Stadtbrandmeister J. Battermann

Geehrt wurden durch v. L. Ortsbrandmeister M. Guss, Brandabschnittsleiter C. Redeker- für 50 Jahre Mitgliedschaft: A. Franke, J. Battermann, A. Höpfner und für 70 Jahre Mitgliedschaft: Siegfried Neumann

Jahreshauptversammlung 2024 DFG

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft fand am 27. Januar statt. Die erste Vorsitzende Nina Schulte-Schimonik konnte aus erfreulichen Angelegenheiten ( Sohn wurde geboren) nicht teilnehmen. Lars Richard als 2. Vorsitzender und Georg Köpke als 3. Vorsitzender führten durch die Tagesordnung und gaben einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr und eine Vorausschau auf 2024.In 2023 fand neben dem Seniorenfrühstück auch einen Tagesfahrt nach Hamburg statt. Leider war die Resonanz nicht so, wie man es sich erhofft hatte. Jedoch konnte Georg Köpke, der mitgefahren war, sehr positiv über die Fahrt berichten. Hamburg und auch die Reeperbahn sind immer eine Reise wert. Das traditonelle Backfest fand im August wieder mit großem Erfolg statt. Im Rückbilich wurde auc h die erfreuliche Mitgliederzahl mit 168 bekanntgegeben, wobei 3 neue Mitglieder gewonnen werden konnten .

In 2024 findet wieder das Seniorenfrühstück, Backfest im August und im November Latern laufen statt. Letzeres gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr. Die Niederschrift wurde von Holger Beißner verlesen und den Kassenbericht gab Lars Schmidt. Schatzmeister und der gesamte Vorstand wurden entlastet. In diesem Jahr musste gemäß Satzung ein neuer Vorstand gewählt werden. Hieraus ergaben sich einige Änderungen.

1. Vorsitzende     Nina Schulte- Schimonik

2.Vorsitzender     Georg Köpke

3. Vorsitzender    Simon Schulte

Schatzmeister     Lars Schmidt

Schriftführerin    Lea Liebner( geb. Kinzel)

Beisitzer:             Katja Wömpener

                           Svenja Koch

                           Daniel Schädlich

Aus dem Vorstand wurden verabschiedet: Birgit Diestelhorst, Lars Richard, Holger Beißner

Nach dem offiziellen Teil war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gab Grünkohl mit Wurst, Kassler etc.

 

 

v.l. Katja Wömpener, Georg Köpke,Daniel Schädlich,Lars Schmidt, Lea Liebner,..- es fehen: Nina Schulte-Schimonik, Svenja Koch, Simon Schulte.

Altersgruppe im Mai 1997 zum Süntelturm

auf dem Bild v.l.: August Koch, Hans Requardt, Ronald Pape,Günter Westhofen, Fritz Koch,Dirk Neumann, Erich Temme,Werner Lange, Karl-Heinz Bohle,Siegfried Neumann, Heinrich Schatz, Heinz Scheikowski,Rudi Franke,Karl Wanzke, Willi Nölke,

v.L.oben: Walter Schmidt,Fritz Welsch,Ronald Pape,Wilfried Lücke,Rolf Jürgens, Heino Wömpener, Friedrich Koch,Manfred Kutzner,Jobst Franke,Ulrich Schmitz // vl. unten: Klaus Fuhrmann, Hermann Thiering, Arthur Braun,Walter Semel, Hartmut Guss,Hans-Jürgen Schädlich,Wilhelm Guss,Hans-Werner Requardt

Mitte der 70er Jahre gab es fast überall Thekenmannschaften, so auch in Bensen. Wir haben -auch in anderen Mannschaftszusammenstellungen- das ein oder andere Spiel bestritten. " Heimspiele" wurden auf dem Sportplatz in Höfingen ausgetragen. Ich erinnere mich noc h gut an ein Spiel in Lauenau. Walter Broschk hatte ein Spiel mit den Mitbarbeitern der " Rupp-Brauerei" vereinbart. Wir haben bei großer Hitze das Spiel gewonnen und anschließendin der Gaststätte der " Rupp-Brauerei" gegessen und das hochprozentige Bier genossen.

Nachfolgend einige Bilder bzw. Presseartikel vom ältesten Benser Verein.

Presseberichte aus der Vergangenheit

Pressebericht der Schumburger Zeitung vom 26.06.1958 -Dank an Reinhard Beißner-

Wer kennt sie noch ? Die Einwohner aus ... und die Geschäfte in Hessisch Oldendorf aus dem Jahr 1950 ?

 

Nachfolgende Kopien ist aus einem Adressbuch des Lankreises Grafschaft Schaumburg datiert vom 30.12.1950

622 Einwohner zählte Bensen 1950- heut sind es ca. 350 Einwohner
WetterOnline
Das Wetter für
Hessisch Oldendorf
Backhaus in Bensen
Kriegsteilnehmer  aussen; Gefallene innen Ehrentafel der Kriegsteilnehmer und Gefallenen des 1.Weltkrieges der Gemeinde Bensen

Benser Feuerwehr im Einsatz

Postkarte aus Bensen

Das " ersten Automobil" in Bensen; Jahr ca. 1925 ? "

Schulkinder bewundern das " erste Auto " in Bensen;
Postkarte aus Bensen