Handwerk,Handel u.Gewerbe
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de

Der am linken Bildrand befindliche Zähler hat mal wieder bei - 0 - angefangen:                                                        nun über 400.000 Besucher auf der Benser seite !!!

Nächste Veranstaltungen Juli - September2023 im DFG Haus

 

 

Fr.-So.  22.-24. September             Dorffest aller Vereine

 

Backfest 2023

Am 26.August 2023 fand das diesjährige schon traditionelle Backfest in Bensen statt. Es wurden wieder leckere Brote und Kuchen im Backofen gebacken. Ein großer Dank an die Heizer und die Bäcker. Ab 18.00 Uhr war die Pizza wieder fertig und viele Besucher liesen sich diese schmecken. Bei Live-Musik, genügend Getränken und tollem Wetter war das Backfest wieder gelungen.

Marco Guss neuer Ortsbrandmeister

Am 4.2.2023 fand in  Bensen die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bensen statt. Neben den allgemeinen Regularien musste ein neuer Ortsbandmeister gewählt werden.  Jürgen Battermann als bisheriger Ortsbrandmeister trat nach 16 Jahren zurück. Jürgen hat seit einger Zeit einen neue Aufgabe in der Feuerwehr übernommen. Er ist nun stellv. Stadtbrandmeister.Marco Guss- bisher stellv. Ortsbrandmeister -stellte sich zur Wahl und wurde mit überwältigender Mehrheit der anwesenden aktiven Kameradinnen und Kameraden zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Die Wahl führte souverän der Bürgermeister der Stadt Hessisch Oldendorf Tarik Oenelcin durch, der auch gleich erster Gratulant war. Da Marco Guss bisher stellv. Ortsbandmeister war, wurde Markus Pape zum neuen stellv. Orstbandmeister gewählt.

Neuer und alter Ortsbrandmeister: v.L. Marco Guss, Jürgen Battermann ( Bilder N. Beine- Danke )

v.L.oben: Walter Schmidt,Fritz Welsch,Ronald Pape,Wilfried Lücke,Rolf Jürgens, Heino Wömpener, Friedrich Koch,Manfred Kutzner,Jobst Franke,Ulrich Schmitz // vl. unten: Klaus Fuhrmann, Hermann Thiering, Arthur Braun,Walter Semel, Hartmut Guss,Hans-Jürgen Schädlich,Wilhelm Guss,Hans-Werner Requardt

Mitte der 70er Jahre gab es fast überall Thekenmannschaften, so auch in Bensen. Wir haben -auch in anderen Mannschaftszusammenstellungen- das ein oder andere Spiel bestritten. " Heimspiele" wurden auf dem Sportplatz in Höfingen ausgetragen. Ich erinnere mich noc h gut an ein Spiel in Lauenau. Walter Broschk hatte ein Spiel mit den Mitbarbeitern der " Rupp-Brauerei" vereinbart. Wir haben bei großer Hitze das Spiel gewonnen und anschließendin der Gaststätte der " Rupp-Brauerei" gegessen und das hochprozentige Bier genossen.

Nachfolgend einige Bilder bzw. Presseartikel vom ältesten Benser Verein.

Presseberichte aus der Vergangenheit

Pressebericht der Schumburger Zeitung vom 26.06.1958 -Dank an Reinhard Beißner-

Wer kennt sie noch ? Die Einwohner aus ... und die Geschäfte in Hessisch Oldendorf aus dem Jahr 1950 ?

 

Nachfolgende Kopien ist aus einem Adressbuch des Lankreises Grafschaft Schaumburg datiert vom 30.12.1950

622 Einwohner zählte Bensen 1950- heut sind es ca. 350 Einwohner
WetterOnline
Das Wetter für
Hessisch Oldendorf
Backhaus in Bensen
Kriegsteilnehmer  aussen; Gefallene innen Ehrentafel der Kriegsteilnehmer und Gefallenen des 1.Weltkrieges der Gemeinde Bensen

Benser Feuerwehr im Einsatz

Postkarte aus Bensen

Das " ersten Automobil" in Bensen; Jahr ca. 1925 ? "

Schulkinder bewundern das " erste Auto " in Bensen;
Postkarte aus Bensen