Handwerk,Handel u.Gewerbe
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de
www.bensen-suentel.de

                     Backfest 2017

Leckereien aus dem Ofen

BENSEN. 200 Brote vom Hefezopf über saftig-süßes Rosinenbrot bis hin zum deftigen Zwiebelbrot, dazu eine unglaublich große Anzahl an Blechen mit leckerer Pizza – mehr braucht es nicht, um aus einem Backfest ein Event zu machen. Das zieht nicht nur Dorfbewohner magisch an, sondern auch scharenweise Gäste von nah und fern.

Ohne fleißige Helfer hinter den Kulissen geht es nicht: (v.l.n.r.) Birgit Diestelhorst, Gaby Szymanski, Christa Corinth, Waltraud Brümmer und Nadja Baehr geben in der Küche alles und belegen stundenlang Pizzen. Foto: boh

Und ein kleines Jubliäum feierte die Benser Dorfgemeinschaft obendrein. Seit 25 Jahren wird der Backofen am Feuerwehrhaus angeheizt. „In den Anfangsjahren sind unsere Brote noch etwas dunkel geworden“, erzählten Friedrich Koch und Torsten Schulte. Genauer gesagt: total schwarz auf der Unterseite. Wegwerfen war damals jedoch keine Option, statt dessen kam ein Schwingschleifer zum Einsatz. „Schmackhaft waren sie trotzdem“, so Koch und fügt an: „Mittlerweile wissen wir, wie unser Backofen tickt.“

Bereits seit dem Mittelalter zählt Backen zu den Gemeinschaftserlebnissen, auch wenn das Anheizen des Backofens damals wie heute eine aufwendige Angelegenheit ist. Jedoch kein Problem für die Benser Dorfgemeinschaft. Und wenn dann das Back- und das Feuerwehrhaus mit Besuchern gefüllt ist und die Brote im Sekundentakt den Besitzer wechseln, umso besser. Aber Backen allein rundet natürlich das Event nicht restlos ab. Das übernehmen die drei Benser Chöre unter Leitung von Tanja Görling und in den Abendstunden die Band „FaltenRock“ mit exzellenter Live-Musik, die geradezu zum gepflegten Abhotten einlädt.

 

 

Artikel Dewezet 29.8.2017- weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen

                    Harzfahrt der Dorfgemeinschaft

Harzfahrt der Benser Dorfgemeinschaft

Die diesjährige Jahresfahrt der Dorfgemeinschaft Bensen führte nach Eckertal. Pünktlich um 7.oo Uhr fuhr der Bus mit 45 Teilnehmern in Richtung Harz. Dort angekommen, warteten 4 Planwagen, um die Gesellschaft durch den Wald an der deutsch-deutschen Grenze entlang nach Ilsenburg zu bringen. Unterwegs wurde zünftig gevespert. Es gab das Original Harzer Hausschlachtevesper mit 7 verschiedenen Sorten Wurst, Harzkäse, Gurken und dazu frischem Landbrot. In Ilsenburg wurde noch eine Stadtrundfahrt gemacht. Nach der 3 stündigen Planwagenfahrt wurde in Eckertal Kaffee getrunken. Die Rückfahrt führte über Torfhaus. Hier wurde einige Zeit verweilt und man konnte den Brocken bei klarer Sicht genießen. Mit vielen Eindrücken wurde die Heimreise angetreten.

weitere Bilder unter Fahrten dorfgemeinschaft

Gründung Jugendfeuerwehr Bensen

Bilder u.Text Friedrich-Wilhelm Schulte,weitere Info´s auf Feuerwehr- Jugendfeuerwehr

Presseberichte aus der Vergangenheit

Pressebericht der Schumburger Zeitung vom 26.06.1958 -Dank an Reinhard Beißner-

Wer kennt sie noch ? Die Einwohner aus ... und die Geschäfte in Hessisch Oldendorf aus dem Jahr 1950 ?

 

Nachfolgende Kopien ist aus einem Adressbuch des Lankreises Grafschaft Schaumburg datiert vom 30.12.1950

622 Einwohner zählte Bensen 1950- heut sind es ca. 350 Einwohner
WetterOnline
Das Wetter für
Hessisch Oldendorf
Backhaus in Bensen
weitere Bilder der 1000 Jahrfeier von 1955 finden Sie auf 1000+1050 Jahrfeier
Kriegsteilnehmer  aussen; Gefallene innen Ehrentafel der Kriegsteilnehmer und Gefallenen des 1.Weltkrieges der Gemeinde Bensen
Handarbeitsunterricht vor der alten Schule in Bensen ca.1930

Benser Feuerwehr im Einsatz

Postkarte aus Bensen

Das " ersten Automobil" in Bensen; Jahr ca. 1925 ? "

Schulkinder bewundern das " erste Auto " in Bensen;
Postkarte aus Bensen